Project

General

Profile

Statusbericht AKDE zum Jahresende 2020

Durch die Corona-bedingte Ausnahmesituation im Jahr 2020 fanden keine Präsenztreffen des Arbeitskreises statt. Als Sprecher des Arbeitskreises habe ich mich mehrmals mit Fr. Zima abgestimmt und gebe hier den von ihr stammenden Statusbericht zum Jahresende 2020 wieder.
Das in den vorherigen Jahren obligatorische Bilanzierungsgespräch mit AKDE, der Stadt Idstein und dem Amt für den ländlichen Raum ist ab diesem Jahr nicht mehr notwendig, da die Antragsfrist formell abgelaufen ist und keine weiteren Zuschüsse mehr bewilligt werden können.
Wir befinden uns insgesamt in der Endphase der Dorfentwicklung, alle Projektförderungen sind beantragt/genehmigt und lediglich die Umsetzung bzw. Fertigstellung einiger Projekte steht noch aus.

Hier der Sachstandbericht zu den einzelnen Projekten

Ortsmitte Niederauroff

Der Einbau der neuen Spielgeräte ist erfolgt. Die neue Möblierung, also die Tische und Bänke und die Abfallbehälter, fehlen noch. Diese wurden auf den Bauhof geliefert und müssen noch im neuen Jahr aufgestellt werden.

Friedhof Oberauroff / Niederauroff

Die Fa. Triesch hat alle baulichen Maßnahmen durchgeführt. Die neuen Geländer an den Wegen wurden montiert und vor einigen Tagen ist die Bepflanzung erfolgt. Insbesondere wurde im oberen Bereich des Friedhofs eine Baum-Urnen-Grabstätte eingerichtet. Das alte Holztor am alten / neuen Zugang wurde vom Bauhof abgeholt. Es wird unter größtmöglicher Beibehaltung der Beschläge wieder neu hergestellt und voraussichtlich im Februar / März 2021 wieder eingesetzt. Auch fehlen dort noch die neuen Sitzbänke. Die kommen dann im Frühjahr des nächsten Jahres.

Mehrgenerationenplatz Oberauroff

Der Platz wurde bereits im Frühjahr fertiggestellt und konnte im Mai 2020 den Bürger-innen übergeben werden. Es gab bereits einige Mängel, z. B. eine schiefe Volleyballstange. Dies hat Fa. Immo Herbst wieder behoben.

Maßnahmen rund um das Dorfgemeinschaftshaus Eschenhahn

Die neue Treppenanlage vom Parkplatz zum DGH und die Einhausung der Glas- und Kleidercontainer auf dem Parkplatz sind fertiggestellt. Auch die Anlieferzone am hinteren Eingang zum DGH mit dem Geländer ist fertig und die Grünfläche davor wurde neu bepflanzt.
Für die Maßnahmen auf dem Sportplatz, insbesondere für den Grillplatz läuft zurzeit ein Baugenehmigungsverfahren. Dies ist erforderlich, da der Sportplatz im Außenbereich liegt und die Gebäude und die Grillplatznutzung genehmigt werden müssen.

Türmchen Ehrenbach

Die Sanierungsmaßnahmen sind größtenteils abgeschlossen. Das Gebäude wurde bereits wieder an die Evangelische Kirchengemeinde zur Nutzung übergeben. Aufgrund der Pandemie konnte noch kein Gottesdienst stattfinden, aber meines Wissens möchte die Kirchengemeinde am 1. Weihnachtsfeiertag das Türmchen für zwei Stunden unter Einhaltung der Hygienevorschriften öffnen.
Die Außenfassade wird im Sommer 2021 noch gestrichen.

Umgestaltung Vorfläche am DGH Ehrenbach

Krankheitsbedingt ist Frau Zima noch nicht dazu gekommen, diese Maßnahme voranzutreiben, sie wird Anfang des nächsten Jahres bei einigen Planungsbüros Honorarangebote einholen und dann den Auftrag erteilen.

20201218-tuermchen-ehrenbach.jpg (126 KB) Wolfgang Kechel, 22.12.2020 16:04

tuer-oa-1.jpg (1.03 MB) Wolfgang Kechel, 22.12.2020 16:07

tuer-oa-2.jpg (1.12 MB) Wolfgang Kechel, 22.12.2020 16:07

tuer-oa-3.jpg (1.21 MB) Wolfgang Kechel, 22.12.2020 16:07