Project

General

Profile

18. AKDE-Sitzung am 25.10.2017

Datum 25.10.2017
Zeit 19:30h - 20:55h
Ort DGH Ehrenbach
Anwesende A. Benfer, A. Bernhardt, K.-H. Bernhardt, T. Heil, W. Kechel , S. Kilb, H.-J. Ladisch, S. Pressel, H. Pötzl, J. Schnell, S. Streim, M. Tellschaft-Stachowski, E. Wolf, A. Zima, B. Meyer
entschuldigt: H. Eberle, M-. Glashoff-Kern
Protokoll Stefanie Streim

Tagesordnung

Genehmigung des Protokolls der letzten AKDE-Sitzung

Protokoll der letzten Sitzung wird genehmigt.

Bericht Fr. Zima zum aktuellen Stand Haushaltsplanung 2018

Alle Maßnahmen sind im Haushaltsentwurf für 2018 drin. Ob der Magistrat die Finanzierung genehmigt ist noch offen.
Für die Projekte in den Ortsteilen sind folgende Summen für die haushalts-/Investitionsplanung vorgesehen:

Ehrenbach
35.000 für barrierefreie Toiletten und Backes

Eschenhahn
65.000 für Sport- und Freizeitanlage

Niederauroff
40.000 für Florianshütte

Oberauroff
40.000 für Mehrgenerationenplatz
70.000 Friedhof

Für 2019 wurden weitere 60.000 € für Dorferneuerung angemeldet, 40.000 € für 2020 und 30.000 € für 2021
⇨ Gelder müssen bis 30.09.2018 beantragt werden.

Informationen von Herrn Meyer zum Thema Förderrichtlinien

Es ist ein Termin für den 15.11.2017, um 15:00 Uhr im Rathaus Idstein geplant. Eine Verschiebung des Termins um zwei Wochen wird angestrebt. Frau Zima kümmert sich darum.

2018 ist das letzte Jahr der möglichen Antragstellung. Das Ministerium hat in Verbindung mit der Landtagswahl überlegt, dass Geld für neue Förderschwerpunkte nicht reicht.
Arbeitskreis soll daher weitere Ideen entwickeln, die von Vertretern des Arbeitskreises dem Bürgermeister vorgestellt werden
(Ursprünglich 800000 festgelegt, 262000 wurden mit Bewilligungsbescheiden belegt. Gelder, die nicht belegt werden, gehen in Verfahren anderer Kommunen). 538.314€ können noch verplant werden. Bis Anfang Oktober konnten noch 20 % aufgestockt werden. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr.
Aktuell gibt es 21 private Förderbescheide mit einem Zuschussvol. von 438314€. 2-3 Bescheide liegen noch zur Bearbeitung an. Die Frist hierfür läuft ebenfalls am 30.09.2018 ab. Die Durchführung hat man drei Jahre Zeit. Es besteht die Möglichkeit der einmaligen Verlängerung. (bis 15.11.2021

Es gibt noch ein separates Förderprogramm, das bis zum September 2020 für regionale Projekte abrufbar ist. Dies kann z.B. für den angedachten Wanderweg in Eschenhahn genutzt werden. Wichtig ist, dass der Platz zuerst geplant wird, weil Frist.

Ab 01.01.2018 gibt es eine neue Richtlinie, nach der kommunale Plätze nicht gefördert werden können (z.B. Grünschnittplätze in Niederauroff, Ehrenbach und Eschenhahn). Alle Maßnahmen unterliegen der vor Ort Kontrolle.

Finanzierung der Restlaufzeit mit anschließendem verbindlichen Magistratsbeschluss wird in der kommenden Sitzung erstellt.

Projektberichte aus den Ortsteilen

Ehrenbach

4 Maßnahmen stehen an, davon fällt Projekt Grünschnittcontainer fallen weg. Detailplanung von Toiletten mit Frau Steinmeier-Theißen steht an. Mehrgenerationenplatz wird nun so geplant, dass keine privaten Flächen betroffen sind. Ansonsten gibt es keine Neuigkeiten.

Eschenhahn

Teil 1: Aufwertung des Sportplatzes: Installation von Toiletten, Bänke, Mehrgenerationsgeräte, Boulebahn für eine multifunktionale Nutzung, die eine breite Bürgerschaft anspricht.
Zwischen dem Platz und der Straße ist eine Treppe mitgeplant. Die aktuelle Kostenplanung liegt bei 73.000 €.
Die konkrete Planung mit erweiterten Ideen, z. B. für den Spielplatz und den voraussichtlichen Nettokosten sollte bis zum nächsten Termin vorliegen, um mit dem Betrag versehen in der Liste aufgenommen zu werden.

Der DGH-Platz ist bei der aktuellen Planung nicht beinhaltet, da Parkplätze für das DHG sowie die Zufahrt zu den Grünschnittbehältern und den privaten Garagen gewährleitet werden müssen. Außerdem können Pflasterarbeiten nicht aus dem Fördertopf unterstützt werden.

Teil 2 (Kulturpfad) fällt weg
Herr Meyer ergänzt, dass Boulebahnen nicht eingerahmt werden dürfen, um die Richtlinien zu erfüllen. Bau unter Verwendung heimischer natürlicher Materialien. Für die Verankerung von Geräten ist Robinienholz zu nutzen.
Ein kurzschließen mit Niederauroff ist empfehlenswert, da dort bereits Erfahrungen bestehen.
Die bewilligte Grillhütte muss als „außerhalb der Förderung“ gekennzeichnet werden.
Niederauroff
Die Verlegung des Grünschnittcontainers ist zentrales Thema um die Dorfmitte schön zu gestalten.

Niederauroff

Übergabe des Bewilligingsbescheids für die Dorfmitte (Teil 1, Überdachung Florianshütte)

Donnerstag um 12:30 Uhr am 09.11.2017 findet die Übergabe des Förderbescheids statt (Dauer ca. 1 Stunde mit Anwesenheit von Landrat, Bürgermeister, Herrn Meyer und weiteren Vertretern der Stadt). Vertreter der anderen Dörfer sind willkommen. Veranstaltung wird noch geplant. Wolfgagn Kechel kümmerst sich um Stellwände für die Präsentation der Projektplanung.

Oberauroff

Projekt 1: Friedhofmaßnahme zusammen mit Niederrauroff
Projekt 2: Mehrgenerationenplatz auf der Kastanienwiese: Der Beginn ist im Sommer 2018 geplant. Der erste Bauabschnitt wurde mit dem Büro Freiraumplanung in Bad Camberg besprochen und ist planerisch am Laufen. Der Förderantrag wird bis Februar/März 2018 gestellt. Herr Jansen ist noch nicht beauftragt. Die Umsetzung soll ab Sommer 2018 erfolgen.
Im zweiten Bauabschnitt ist ein Bouleplatz vorgesehen.

Projekte für alle OT

Keine Informationen.

Sonstiges

Für neue Schäden, bzw. Baumängel, an bereits umgesetzten Projekten (z.B. Backes in Ehrenbach) ist Idstein zu informieren, um von den ausführenden Firmen im Rahmen Nachbesserungen im Rahmen der Gewährleistung zu fordern.

Termin der nächsten AKDE-Sitzung

Die 19. AKDE-Sitzung findet am Dienstag, 28.11.2017 um 19:30 Uhr im DGH Eschenhahn statt.

akde-anwesenheitsliste-20171025.pdf (1.07 MB) Wolfgang Kechel, 27.10.2017 15:35

20171018-foerderung.pdf - Übersixht Förderstand zum 18.10.2017 (3.45 MB) Wolfgang Kechel, 20.11.2017 12:41