Project

General

Profile

Protokoll der 16. AKDE-Sitzung am 3.5.2017

Datum 3.5.2017
Zeit 19:30h - 20:50h
Ort DGH Oberauroff
Anwesende A. Zima, B. Meyer, A. Benfer, M. Glashoff-Kern, D. Hammerschmitt, T. Heil, W. Kechel, S. Pressel, H. Pötzl, E. Wolf, T. Hahn
Protokoll Wolfgang Kechel

Tagesordnung

Genehmigung des Protokolls der letzten AKDE-Sitzung

Es gibt keine Einwände, das Protokoll ist damit genehmigt.

Bericht Fr. Zima zum aktuellen Stand der Haushaltsgenehmigung

Der Haushalt ist noch nicht genehmigt, es gibt auch noch keinen voraussichtlichen Termin für die Genehmigung.

Bericht Hr. Meyer zum aktuellen Stand der Förderrichtlinien

Durch Verzögerungen im Ministerium werden die neuen Förderrichtlinien erst 2018 kommen, bis dahin wird nach den alten Richtlinien mit kleinen Änderungen über die Förderung entschieden:
  • Die Förderungshöchstsumme für private Maßnahmen wurde auf 35T€ reduziert (bisher 40T€).
  • Die Förderungshöchstsumme für private Maßnahmen an Kulturdenkmalen ist 45T€.
  • Für öffentliche Maßnahmem wird ab 2018 ein Fokus auf die Gesamtkommunale Wirkung gelegt. Die Förderanträge sollten dazu eine Aussage enthalten, d.h. die Projektgruppen sollten hier etwas nacharbeiten.

Die Meldetermine für öffentliche Förderanträge z.B. für Planungen und Konzepte oder kommunale Hochbauten sind der 10.5., 10.7. und der 10.9. eines jeden Kalenderjahres.

Projektberichte aus den Ortsteilen

Ehrenbach

Die aktuelle Beschreibung der Projekte findet sich als Anhang zu diesem Protokoll.

Behindertengerechte Toiletten im DGH

Am 11.5.2017 fand ein Ortstermin statt.

Verlagerung der Container, Grünschnittsammelstelle

Nach einem Ortstermin mit Hr. Semmler und Fr. Benzin haben sich Änderungen ergeben.

Backhaus

Das Projekt wurde erweitert, es soll auch ein Ofen eingebaut werden, damit wieder Brot gebacken werden kann. Damit gäbe es dann in Idstein-West wieder ein nutzbares Backhaus für alle OT.

Multifunktionsplatz

Am 5.5.2017 findet ab 16:00h eine Einweihungsfeier statt. Es werden Vertreter aus Politik und Verwaltung erwartet, interessierte Bürger sind eingeladen.

Eschenhahn

Die Projekte zur Gestaltung der Plätze müssen umgeplant werden. Für das DGH müssen 42 Stellplätze vorgehalten werden, daher kann der Buswendeplatz nicht anderweitig verplant werden. Nach einem Ortstermin mit Besichtigung aller Freiflächen um das DGH hat man sich zu folgendem Vorgehen entschlossen:
  1. Vermessung der Freiflächen um das DGH
  2. Neuerliche Planung auf den Ergebnissen der Messdaten

Der Förderantrag dazu sollte schnellstmöglich gestellt werden (siehe Termine oben). Fr. Zima klärt, ob das auch ohne Haushaltsgenehmigung möglich ist. Nachtrag vom 4.5.2017: Der Förderantrag darf auch ohne genehmigten Haushalt gestellt werden.

Niederauroff

Dorfmitte

Ende Februar wurde in Eigenleistung Grünarbeiten durchgeführt, um die Bücherbox aufstellen zu können (Maßnahme aus anderer Förderung). Der Weg zu der Bücherbox soll provisorisch befestigt (Schotter, Reste Verbundpflaster) werden, damit man sie von der Straße aus erreichen kann.
Zum aktuellen Projektstand folgen Details von Sonja Pressel. Für die Maßnahme ist eine Aufstellung der Nutzung der Florianshütte zu ergänzen, um die gesamtkommunale Bedeutung zu belegen.
Für das eigentliche Projekt steht die Planung an, hierzu ist der Förderantrag zu stellen. Fr. Zima klärt, ob das auch ohne Haushaltsgenehmigung möglich ist. Nachtrag vom 4.5.2017: Der Förderantrag darf nicht ohne genehmigten Haushalt gestellt werden!

Glascontainer, Grünschnittsammelplatz

Die aktuelle Situation wurde bei einem Ortstermin begutachtet. Die Stadt wird zunächst Ideen zur Umsetzung entwickelm und eine Kostenabschätzung erstellen. Es wird befürchtet, dass die Kosten durch die Gegebenheiten (Hanglage,...) erheblich sein werden.

Oberauroff

Kastanienwiese

Die Projektplanung liegt vor. Der Förderantrag wird gestellt, sobald der Haushalt der Stadt Idstein genehmigt ist.

Neuordnung des unfallträchtigen Friedhofswegs

Projektbeschribung liegt vor (Maike: bitte an mich per Email). Das Projekt wird auf üblichen Weg für den Haushalt angemeldet.

Projekte für alle OT

Einheitliche Ortseingangsschilder

Ortseingangsschilder sind im Rahmen der Dorfentwicklung nur förderbar, wenn sie zusammen mit einer Grünordnung geplant werden. Hierzu fehlt an einigen Stellen der Platz. Damit wird diese Maßnahme wohl nicht gefördert und nicht weiter verfolgt.

Sonstiges

Austausch von Spielgeräten auf den Spielplätzen

In der Vergangenheit wurden Spielgeräte ohne vorherige Abstimmung mit den Bewohnern ersetzt. Das soll in Zukunft abgestimmt werden. Ansprechpartner ist Hr. Jansen.

Philippsruh

Das Gebiet liegt außerhalb des Ortsberings, damit ist die Maßnahme nicht förderfähig. Empfehlung: Hr. Wennemann (Naturpark) konsultieren, eventuell ergeben sich neue Möglichkeiten für die Umsetzung.

Nächster Termin

17. AKDE-Sitzung am 29.8.2017 um 19:30 Uhr, DGH Niederauroff

20170503-akde-anwesenheitsliste.pdf (1.34 MB) Wolfgang Kechel, 04.05.2017 10:43

Dorfmitte Niederauroff - Info Infopoint 20170219.pdf (243 KB) Sonja Pressel, 04.05.2017 13:32

2017-01-24_Projekte Dorferneuerung Ehrenbach_V3.pptx.pdf - Projekte Ehrenbach (PDF) (85.3 KB) Wolfgang Kechel, 09.05.2017 17:48

2017-01-24_Projekte Dorferneuerung Ehrenbach_V3.pptx - Projekt Ehrenbach (PPT) (65.1 KB) Wolfgang Kechel, 09.05.2017 17:48

Parken an der Kastanienwiese.pdf - Kastanienwiese (34.8 KB) Wolfgang Kechel, 29.08.2017 07:01

Projektskizze-Friedhof.pdf - Friedhof (27.9 KB) Wolfgang Kechel, 29.08.2017 07:01